Rehasport & Präventionskurse

Rehasport

Rehasport ist Gymnastiktraining in der Gruppe und richtet sich an alle, die u.a. Beschwerden an ihrem Stütz- und Bewegungsapparat haben und z.B. unter HWS- LWS- Syndrom, Arthrose, Bandscheibenvorfall, Muskuläre Dysbalance oder Verspannungen leiden. Rehasport kann und darf von jedem niedergelassenem Arzt verordnet werden. Die Kosten für 50 Trainingseinheiten in einem Zeitraum von maximal 18 Monaten werden von den gesetzlichen Krankenkassen zu 100% übernommen.


Der Sportpark Elz offizielle Trainingsstätte des Reha Vitalis Plus e.V. Nachdem der Rehasport durch den Arzt verordnet und durch die  Krankenkasse genehmigt wurde, vereinbaren Sie einen Beratungs-termin mit einem Trainer des Sportpark Elz. In diesem Termin wird das Krankheitsbild des Patienten aufgenommen und der Ablauf des Rehasports erklärt. Danach kann der Rehasport im Sportpark Elz begonnen werden.



Präventionskurse

Präventionskurse nach §20 Abs. 1 SGB V sind in sich geschlossene Gesundheitssportkurse zur Vermeidung von Krankheiten oder gesundheitliche Schädigungen. Sie bestehen i.d.R. aus 8 Übungseinheiten und werden von der gesetzlichen Krankenkasse mit bis zu 90% gefördert. Die Kursgebühr wird zunächst durch den Teilnehmer bezahlt. Im Anschluss an den Kurs wird die Gebühr dann von der Krankenkasse zurückerstattet. Hierzu ist eine 80%ige Teilnahme am Kurs Voraussetzung.

 

Der Sportpark Elz ist für folgende Präventionskurse zertifiziert:

  • RVP – Rückenkraftzirkel
  • myintense - 8 Wochen Ernährungskurs
  • Fle-xx - Beweglichkeit
  • eXercise - Beckenbodentraining
  • Mami Yoga (in Kooperation mit der Yogaschule Belvedere)

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Höhe der Bezuschussung. Aktuelle Kurstermine erfragen Sie bitte bei uns im Sportpark.